Der Sinn des Lebens

Jeder Mensch kommt irgendwann an den Punkt, wo er sich fragt: „Warum lebe ich und wozu?“

Natürlich ist diese Frage berechtigt und viele sehen die Antwort in Familie, Karriere, Sport, Spaß, Liebe,… Ist das wirklich der Sinn des Lebens oder gehören diese Dinge einfach zum Leben dazu? Gibt es denn einen Sinn, weshalb ich hier bin? Sind wir nicht aus Zufall entstanden? Viele Fragen, aber scheinbar keine klaren Antworten. So gibt es viele, die die Antworten in Horoskopen, Esoterik, Buddhismus, Islam, … suchen und irgendwann erkennen sie, dass das nicht alles ist. Man muss sich mit Jesus auseinander setzten, bevor man die Frage für sich wirklich beantwortet hat.

Warum gerade Jesus?
Er war der einzige Mensch, von dem Gott bezeugte, dass er Gefallen an ihm hat (Lukas 3, 22). Jesus ist Gottes eingeborener Sohn, der auf die Welt kam und Gottes Willen vollkommen tat. Weil er als Gerechter die Strafe für unsere Schuld auf sich nahm und an unserer Stelle starb, hat Jesus Gottes Plan vollkommen erfüllt, damit wir Ewiges Leben bekommen können (Johannes 3, 16). Nach drei Tagen ist er wieder auferstanden, so dass wir an einen lebendigen Jesus glauben dürfen und er den Tod besiegt hat. Wir dürfen zu ihm reden und mit ihm Gemeinschaft haben. Gott sieht unser Herz an und weiß genau, wie wir es meinen. Bei ihm können wir Vergebung unserer Schuld erfahren und dürfen uns auf seine Versprechen in Gottes Wort, der Bibel, verlassen. Als seine Kinder möchten wir ihm immer ähnlicher werden und ihm nachfolgen.

Der Sinn des Lebens besteht für mich aus einem Leben, das Gott alle Ehre gibt und ihm immer ähnlicher zu werden.

Eliane